top of page

Als Kreativ- und Kommunikationgeneralist ist Cornelius Gesing als junger Konzepter, Redakteur und Moderator im Einsatz. Seine zehn Finger schreiben Texte am Puls der Zeit und sein Habitat ist im Scheinwerferlicht. Im Kosmos rund um Transformationsdesign, Utopien, Politische Bildung und das Gestalten einer nachhaltigen und gerechten Zukunft balanciert er durch die hybride Stadtgesellschaft.

Aktuell lotet er in seiner Rolle als Chefredakteur des jungen Magazins GENZ mit Nachwuchsdenker:innen Zugänge für gesellschaftspolitische Teilhabe aus, arbeitet als Start-Hub Manager im Start-Hub der Körber-Stiftung (ein offener Raum für junge Macher:innen, die die Gesellschaft besser machen möchten), berät das Kabinett der Europäischen Kommissarin Iliana Ivanova der Europäischen Kommission in Fragen der digitalen Kommunikation und widmet sich als Moderator demokratiepolitischen Themen. 

Bei vergangenen Tätigkeiten interviewte als Podcaster die deutsche Kulturszene auf der Suche nach Lösungen für die Post-Corona-Gesellschaft oder trug als Pressesprecher verschiedene interdisziplinäre Konferenzen und Festivals in das Land. Er kombiniert dabei wertvolle Einblicke der freien kulturellen und gesellschaftspolitischen Szene mit beruflichen Haltestellen in Institutionen wie der Europäischen Kommission in Brüssels (Presseservice), Universitäten (u.a. Leuphana), Stiftungen und staatlichen Institutionen (u.a. Landeszentrale für politische Bildung, Umweltministerium NRW). Als Moderator widmet er sich u.a. demokratiepolitischen Themen und diskutierte bereits mit Bundes-/Landesminister*innen, Abgeordneten des Bundestages und des Europäischen Parlaments sowie Vorausdenker:innen wie Maja Göpel, Richard David Precht, Matthias Horx, Ferda Ataman, Gerald Knaus und Aladin El-Mafaalani.

Hier gibt es einfach mal ein paar nice bilder

Bereits moderiert für (Auswahl)

ic_logo (1).png
Download.png
csm_EUD-LOGO_RGB_white_NEU_Final_b7624b9
logo_infopoint.gif
Logo_DIEVIELEN.png
2000px-Lions-Club-Logo_2.svg.png
SKHH_Logo_RATSCHLAG_RGB_300x300-300x300.
download.jpg
download.png
Logo-Zinnschmelze-web-e1573562061506.png
Download (1).png
Download-removebg-preview.png
LG2030_LOGO_4C-1024x481.png
maxresdefault.jpg
science-world-logo.png
Leuphanalogo-1c24630dcfc0ea861be275f2765
logo_vektorisiert_pfade_dunkelblau.png
csm_BNE_FESTIVAL_150_DPI_RGB_b49430ba4f.jpeg
Solidarity_Action_day_Movement_in_Europe_-_Logo.jpeg.jpeg

Cornflix

Finale der Konferenzwoche 2022 mit Carolin Stüdemann
01:33:58

Finale der Konferenzwoche 2022 mit Carolin Stüdemann

#leuphana #konferenzwoche #newdeal Leuphana Konferenzwoche 2022: New Deal: green & colourful Freitag, 4. März 2022 | 19 Uhr bis 20:30 Uhr | Moderiert von Cornelius Gesing Vier vollgepackte Konferenztage liegen hinter uns! Natürlich beschließen wir die Konferenzwoche 2022 gebührend mit einem großen Finale. Dabei schalten wir aber keineswegs einen Gang runter, sondern gehen bis zuletzt dieser einen Frage auf den Grund: Wie können wir die Welt zum Besseren verändern? Mit Carolin Stüdemann von Viva con Agua reden wir deswegen über die Rolle, die NGOs in einem NEW DEAL spielen könnten. Oder sogar müssen? Weil Weltverbessern hungrig macht, stellen wir darüber hinaus eine interaktive Koch-Show auf die Beine. Cornelius stellt live seine kulinarischen Fähigkeiten unter Beweis. Vielleicht kommen dabei endlich die Dinkel-Nudeln zum Einsatz, die er uns im Teaser zur Konferenzwoche versprochen hat? Vor allem wollen wir mit euch aber den Abschluss der Konferenzwoche und des Leuphana-Semesters feiern. Dazu gehört selbstverständlich auch die Verleihung des Jury-Preises für herausragende Projektpräsentationen. Welche Gruppen dürfen wohl den Salzkristall 2022 mit nach Hause nehmen? Natürlich hoffen wir, dass am Ende alle etwas mitnehmen aus dieser Konferenzwoche 2022: wertvolle Erkenntnisse, neue Kontakte und Ideen, die die Welt verändern. Leiter der Konferenzwoche: Sven Prien-Ribcke Mehr Informationen: https://www.leuphana.de/konferenzwoche
Talk mit Gerald Knaus und Mattea Weihe: Werte im Wanken? Migration und Menschenwürde in Europa
01:01:55

Talk mit Gerald Knaus und Mattea Weihe: Werte im Wanken? Migration und Menschenwürde in Europa

#leuphana #konferenzwoche #newdeal Leuphana Konferenzwoche 2022: New Deal: green & colourful Freitag, 4. März 2022 | 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr | Moderiert von Omeima Garci & Cornelius Gesing „Solange Europa Menschen zur Abschreckung ertrinken lässt, werden wir nicht tatenlos zusehen.“ Mattea Weihe, Seenotretterin bei Sea-Watch, kritisiert die europäische Politik der Abschottung scharf. In der Flüchtlingsfrage wirkt Europa wie gelähmt. Die Spaltung innerhalb der EU hemmt die Staaten, die bereit wären, Menschen aufzunehmen. „Wir dürfen bei Menschenrechten keine Kompromisse machen“, stellt Weihe klar. Sie fordert staatliche Seenotrettungen und Solidarität mit Schutzsuchenden. Verrät die „Festung Europa“ ihre demokratischen Werte?Gerald Knaus setzt auf pragmatische Lösungen und wirbt für „Humanität und Kontrolle“: Irreguläre Migration müsse verhindert werden, jedoch ohne Menschenrechte zu verletzen. Der Migrationsforscher und Politikberater hat den „Türkei-Deal“ mitentwickelt und plädiert für weitere, ähnliche Abkommen. „Es gibt kein Recht auf Migration in die EU, wohl aber eines auf faire Asylverfahren“, so Knaus. Die Praxis der so genannten „Pushbacks“ verurteilt der Forscher: Die Rechte Geflüchteter werden gegenwärtig an den EU-Außengrenzen massiv missachtet. Wie gestalten wir eine humane Einwanderungspolitik? Ein Gespräch zwischen Idealismus, Pragmatismus und politischer Realität. Leiter der Konferenzwoche: Sven Prien-Ribcke Mehr Informationen: https://www.leuphana.de/konferenzwoche
Talk mit Stefan Rahmstorf & Katharina Fegebank: Was lernen wir aus der Pandemie für den Klimaschutz?
01:00:21

Talk mit Stefan Rahmstorf & Katharina Fegebank: Was lernen wir aus der Pandemie für den Klimaschutz?

#leuphana #konferenzwoche #newdeal Leuphana Konferenzwoche 2022: New Deal: green & colourful Donnerstag, 3. März 2022 | 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr | Moderiert von Annika Weiser & Cornelius Gesing „Die Corona-Krise zeigt deutlich, was passiert, wenn man die Wissenschaft ignoriert – daher hoffe ich auf eine Wirkung für die Klimapolitik.“ Der Klimaforscher Stefan Rahmstorf betont den Wert der Wissenschaft in Krisenzeiten. Nach zwei Jahren Pandemie vertraut die Mehrheit der Menschen der Forschung, versorgt sich mit fundierten Fakten. – Ist das eine echte Chance für den Klimaschutz? Seit rund 50 Jahren spricht die Forschung vom menschengemachten Klimawandel. Längst gibt es dafür wissenschaftliche Belege. Warum schiebt die Politik die nötigen Maßnahmen auf? Die Klimakrise verläuft langsamer als die Pandemie; ihre Folgen sind gravierend, jedoch später spürbar. Klimaschutz kostet Kraft und Wählerstimmen, ist daher „jahrzehntelang verschleppt worden.“ Selbst ernannte „Klimaskeptiker“ gießen Öl ins Feuer: Sie stellen Fakten wie den menschengemachten Klimawandel infrage; verbreiten Fake News und unterstellen der Wissenschaft mangelnde Neutralität. Klimaschutzmaßnahmen verzögern sich dadurch, mit fatalen Folgen, so Rahmstorf: „Das wird uns alle am Ende teuer zu stehen kommen. Vor allem unsere Kinder.“ Was erwarten wir als Gesellschaft von der Wissenschaft? Der Klima- und Meeresforscher Rahmstorf verdeutlicht, dass die Wissenschaft Informationen liefert, die Politik aber Entscheidungen treffe: „Die normativen Entscheidungen (…), das sind demokratisch legitimierte Beschlüsse.“ Was sagt die Politik? „Ich habe gelernt, dass Wissenschaftler:innen oftmals dem politischen Diskurs um Meilen oder Jahre voraus sind“, so die Grünen-Politikerin Katharina Fegebank. Sie nutze die Wissenschaft als Grundlage für verantwortungsvolle Politik: „Ohne die wissenschaftsbasierten Fakten ist ein effektiver Kampf gegen die Erderwärmung nicht möglich.“ Leiter der Konferenzwoche: Sven Prien-Ribcke Mehr Informationen: https://www.leuphana.de/konferenzwoche
Camp-Magazin der Utopie-Konferenz 2021 – mit Katrin Elsemann, Claudia Emmert & Orry Mittenmayer
58:33

Camp-Magazin der Utopie-Konferenz 2021 – mit Katrin Elsemann, Claudia Emmert & Orry Mittenmayer

#Göpel #Precht #Leuphana #UtopieKonferenz #UtopieSommer #UtopieStudio Utopie Konferenz 2021 mit Maja Göpel und Richard David Precht: Wohlstand im 21. Jahrhundert. Das utopische Momentum? Camp-Magazin vom 25. August: - Gäste: Orry Mittenmayer, Claudia Emmert, Katrin Elsemann und Lino Zeddies - Interview mit Sven Prien-Ribcke - Blick in die Utopie-Camps - Moderation: Cornelius Gesing und Johanna Hopp Maja Göpel und Richard David Precht laden zur zweiten Leuphana Utopie-Konferenz ein. Der Utopie-Sommer vom 23. bis zum 25. August erfindet in Pandemie-Zeiten das Zusammenkommen neu. Über 120 gute Orte öffnen als Utopie-Camps ihre Türen für interessierte Menschen aus der Zivilgesellschaft, um einem enkeltauglichen Wohlstand auf die Spur zu kommen. Maja Göpel und Richard Precht begleiten die Camps mit Live-Gesprächen aus dem Utopie-Studio in Lüneburg. Im Online-Netzwerk Reflecta trifft sich die Community der Utopie-Konferenz. Hier können sich alle Interessierten austauschen und verabreden: https://www.reflecta.network/seite/utopie-konferenz Zum Newsletter können Sie sich hier anmelden: https://www.leuphana.de/portale/utopie-konferenz/newsletter.html Leitung der Utopie-Konferenz: Sven Prien-Ribcke Weitere Informationen: https://www.leuphana.de/utopie Abschnitte: 00:00 Begrüßung 01:29 Maja Göpel & Orry Mittenmayer 13:39 Blick in die Utopie-Camps 31:03 Claudia Emmert & Katrin Elsemann im Gespräch 48:31 Lino Zeddies 52:28 Interview mit Sven Prien-Ribcke
Camp-Magazin der Utopie-Konferenz 2021 – mit Ferda Ataman, Lanna Idriss und Detlef Grooß
53:21

Camp-Magazin der Utopie-Konferenz 2021 – mit Ferda Ataman, Lanna Idriss und Detlef Grooß

#Göpel #Precht #Leuphana #UtopieKonferenz #UtopieSommer #UtopieStudio Utopie Konferenz 2021 mit Maja Göpel und Richard David Precht: Wohlstand im 21. Jahrhundert. Das utopische Momentum? Camp-Magazin vom 24. August: - Gäste: Lanna Idriss, Ferda Ataman, Detlef Grooß und Michael Braungart - Interview mit Sven Prien-Ribcke - Blick in die Utopie-Camps - Moderation: Cornelius Gesing und Johanna Hopp Maja Göpel und Richard David Precht laden zur zweiten Leuphana Utopie-Konferenz ein. Der Utopie-Sommer vom 23. bis zum 25. August erfindet in Pandemie-Zeiten das Zusammenkommen neu. Über 120 gute Orte öffnen als Utopie-Camps ihre Türen für interessierte Menschen aus der Zivilgesellschaft, um einem enkeltauglichen Wohlstand auf die Spur zu kommen. Maja Göpel und Richard Precht begleiten die Camps mit Live-Gesprächen aus dem Utopie-Studio in Lüneburg. Im Online-Netzwerk Reflecta trifft sich die Community der Utopie-Konferenz. Hier können sich alle Interessierten austauschen und verabreden: https://www.reflecta.network/seite/utopie-konferenz Zum Newsletter können Sie sich hier anmelden: https://www.leuphana.de/portale/utopie-konferenz/newsletter.html Leitung der Utopie-Konferenz: Sven Prien-Ribcke Weitere Informationen: https://www.leuphana.de/utopie Abschnitte: 00:00 Begrüßung 04:34 Interview mit Detlef Grooß 11:44 Blick in die Camps 23.32 Michael Braungart 26:23 Ferda Ataman & Lanna Idriss im Gespräch 46:52 Interview mit Sven Prien-Ribcke
College LIVE - Dein Bachelor-Studium 2021 - interaktive Überblick-Veranstaltung
59:01

College LIVE - Dein Bachelor-Studium 2021 - interaktive Überblick-Veranstaltung

#Leuphana #Bachelor #Studienstart #Infotag #LeuphanaSemester Die ehemaligen Leuphana Studierenden Cornelius und Farina führen durch ein buntes Programm für alle Interessierten des Bachelors am Leuphana College. Gemeinsam mit Universitäts-Präsident Sascha Spoun, Vize-Präsident Christian Brei und der Leiterin des Leuphana College Steffi Hobuß beantworten sie zentrale Fragen zu einem Studium an der Leuphana. Die wichtigsten Themen im Überblick 01:19 Eine gute Wahl Warum ist ein Studium an der Leuphana grade jetzt eine gute Wahl? 03:35 Alles anders! Was macht das Studium in Lüneburg besonders? 14:57 Opening Week Wie sieht die Startwoche an der Leuphana aus? 23:03 Studienmodell Wie funktioniert das Studienmodell der Leuphana? 31:36 Studienangebot Welche Major gibt es an der Leuphana? 40:08 Studium & Covid19 Wie funktioniert das Studium während der Pandemie? 49:15 Bewerbung Welche Tipps helfen bei der Bewerbung? Im Anschluss können Sie Ihre nicht beantworteten Fragen bei einer offenen Sprechstunde der Studienberatung über Zoom besprechen. Die Sitzung ist ab 17:00 Uhr geöffnet: Die Einwahldaten Meeting-ID: abgelaufen Kenncode: abgelaufen Der nächste Bachelor-Infotag am Leuphana College findet am 28. Mai 2021 im digitalen Format statt. Weitere Informationen: https://www.leuphana.de/infotag Moderation: Farina Pätz und Cornelius Gesing Koordination & Postproduktion: Marcel Schröder, Marvin Sokolis Produktion: Sven Prien Ribcke, Marcel Schröder, Marvin Sokolis
Camp-Magazin der Utopie-Konferenz 2021 – mit Katrin Elsemann, Claudia Emmert & Orry Mittenmayer
58:33

Camp-Magazin der Utopie-Konferenz 2021 – mit Katrin Elsemann, Claudia Emmert & Orry Mittenmayer

#Göpel #Precht #Leuphana #UtopieKonferenz #UtopieSommer #UtopieStudio Utopie Konferenz 2021 mit Maja Göpel und Richard David Precht: Wohlstand im 21. Jahrhundert. Das utopische Momentum? Camp-Magazin vom 25. August: - Gäste: Orry Mittenmayer, Claudia Emmert, Katrin Elsemann und Lino Zeddies - Interview mit Sven Prien-Ribcke - Blick in die Utopie-Camps - Moderation: Cornelius Gesing und Johanna Hopp Maja Göpel und Richard David Precht laden zur zweiten Leuphana Utopie-Konferenz ein. Der Utopie-Sommer vom 23. bis zum 25. August erfindet in Pandemie-Zeiten das Zusammenkommen neu. Über 120 gute Orte öffnen als Utopie-Camps ihre Türen für interessierte Menschen aus der Zivilgesellschaft, um einem enkeltauglichen Wohlstand auf die Spur zu kommen. Maja Göpel und Richard Precht begleiten die Camps mit Live-Gesprächen aus dem Utopie-Studio in Lüneburg. Im Online-Netzwerk Reflecta trifft sich die Community der Utopie-Konferenz. Hier können sich alle Interessierten austauschen und verabreden: https://www.reflecta.network/seite/utopie-konferenz Zum Newsletter können Sie sich hier anmelden: https://www.leuphana.de/portale/utopie-konferenz/newsletter.html Leitung der Utopie-Konferenz: Sven Prien-Ribcke Weitere Informationen: https://www.leuphana.de/utopie Abschnitte: 00:00 Begrüßung 01:29 Maja Göpel & Orry Mittenmayer 13:39 Blick in die Utopie-Camps 31:03 Claudia Emmert & Katrin Elsemann im Gespräch 48:31 Lino Zeddies 52:28 Interview mit Sven Prien-Ribcke